Dickon

Richard III is einer der umstrittensten Könige Englands. Manche halten ihn für einen hinterlistigen Mörder, andere sehen in ihm den patriotischsten Monarchen den England je hatte.

Nach dem tragischen Verlust ihres Vaters und älteren Bruders während der Schlacht von Wakefield fliehen der junge Richard, genannt Dickon, und sein älterer Bruder George, später Herzog von Clarence, aus dem Hause York in die Niederlande.

Erst hier erfahren sie die blutigen Einzelheiten der Schlacht, und die Erinnerung bleibt auch als sie nach der Niederlage der Lancasters nach England zurückkehren.

Am Hof seines ältesten Bruders Edward IV wird Richard zum Ritter ausgebildet. Doch als er selbst zum König gekrönt wird, muss er sich mit George auseinandersetzen, der vom „Königsmacher“ Richard Warwick zum Verrat angestachelt wird.

Leider ist das Buch soweit ich weiss bisher nur auf Englisch erschienen.