Long John Silver

Der berühmte Pirat mit dem Holzbein aus Robert Louis Stevensons Schatzinsel erzählt in diesem Logbuch sein »wahres« Abenteuerleben. Grölend und gewitzt berichtet der alte Silver von den wüstesten Seeräubern und Verrätern, von einträglichen Prisen und lebensgefährlichen Havarien, von Sklavenhandel, Meutereien und erschreckender Grausamkeit – skrupellos, unsentimental und empörend selbstverständlich.

Im Schatten des Galgens spinnt er Seemannsgarn um Seemannsgarn, denn er muss Daniel Defoe beeindrucken, den großen Schriftsteller, der an einer umfassenden Geschichte der Piraten schreibt. Wunderbar gehen Wirklichkeit und Phantasie ineinander auf, wenn die 1880 entstandene Romangestalt in diesem um 1720 angesiedelten Buch als Freibeuter zum Leben erwacht – ein schauderhaftes Lesevergnügen!