Der Schwarze Korsar

1695. Die Spanier beherrschen die Meere mit ihrer mächtigen Flotte. Gerade hat Van Gould, Gouverneur von Maracaibo, zwei Brüder des Schwarzen Korsaren hängen lassen.

Erbittert schwört der Schwarze Korsar blutige Rache. Mit seinem pfeilschnellen Schiff „Folgore“ segelt er kurze Zeit später durchs Karibische Meer. Da taucht plötzlich eine spanische Bark auf.

Der Rote Freibeuter

Ungeahnte Abenteuer erwarten den jungen Harry, als er auf dem Schiff des gefürchteten »Roten Freibeuters« anheuert. Hier will er den vor der Küste Nordamerikas berüchtigten und gefürchteten Seeräuber stellen und dem Gesetz übergeben.

Doch dann lernt er den Roten Freibeuter näher kennen und beginnt an seinem Vorhaben zu zweifeln …

Die Freibeuter des Königs

1706 herrscht Krieg in Europa, und die Tabakplantagen in Virginia leiden unter schwindender Nachfrage und Piraten im Atlantik. Doch die Amerikaner haben eine neue Einnahmequelle gefunden: den Indischen Ozean und den Mogul von Indien.

Getrieben von der Not, EInkünfte zu erzielen, segelt der ehemalige Pirat Thomas Marlowe mit einer Ladung Tabak in den indischen Ozean, und hofft dort als Freibeuter auf reiche Beute. Doch er trifft auf Feinde aus seiner Vergangenheit und muss sich im Kampf behaupten.

Dies ist der dritte Roman um Thomas Marlowe.

Die Erben der Schwarzen Flagge

Die Karibik im späten 17. Jahrhundert … Obwohl das Weltreich der Spanier im Niedergang begriffen ist, ächzen die Kolonien unter der Knute der spanischen Herren, deren Galeonen die Schätze der Neuen Welt nach Europa tragen.

Vor diesem Hintergrund erfährt der junge Nick Flanagan, der im Sklavencamp von Maracaibo ein elendes Dasein fristet, vom Geheimnis seiner Herkunft. Auf der Suche nach seiner Bestimmung ergreift Nick die Flucht und wird zum Bukanier – nicht ahnend, dass eine ungeheure Bedrohung die karibische Sonne verfinstert.

Ein unheilvoller Plan, ein tragisches Schicksal und der geheimnisvolle Zauber des Voodoo reißen den jungen Flanagan in ein aufregendes Abenteuer um Rache, Sühne und die Liebe seines Lebens.

Captain Blood

1685: Von heute auf morgen hat das ruhige Leben des Arztes Peter Blood ein Ende. Weil er einen verwundeten Edelmann behandelt, der in den Aufstand gegen König James II. verwickelt ist, wird er als Verräter verurteilt.

Man deportiert ihn als Sklaven nach Barbados, wo er einem brutalen Plantagenbesitzer zu dienen hat. Der Angriff spanischer Piraten gibt seinem Leben erneut eine dramatische Wendung: Der Arzt wird zum gefürchteten Freibeuter.

Der Sturmvogel

In einem Anfall blinder Wut tötet der ehemalige Sklave King James die Besatzung eines Sklavenschiffs und wird damit zu einem der meistgesuchten Männer Virginias. Der Gouverneur stellt Thomas Marlowe vor die Wahl: entweder er fängt James und bringt ihn vor Gericht, oder er verliert alles, was er sich in Virginia aufgebaut hat seit er dem Piratenleben den Rücken gekehrt hat.

Die Jagd geht über den Altlantik und führt die beiden Kontrahenten bis vor die Küsten Afrikas.

Dies ist das zweite Buch aus der Reihe um Thomas Marlowe.

Die berühmtesten Freibeuter und Piraten

Seit dem Beginn der Seefahrt gibt es Piraterie und Freibeuterei auf allen Meeren dieses Planeten. Sie kamen im Mittelmeer während der letzten drei Jahrtausende niemals vollkommen zum Erliegen, sie verunsicherten die Nord- und Ostsee, den Atlantik, die Karibik, den endlosen Pazifik und ganz besonders die asiatischen Gewässer. Schiffe wurden aufgebracht und Küstengebiete angegriffen, es wurde gekämpft, geraubt, geplündert, gebrandschatzt – und getötet.

Bedeutende Männer der Geschichte, wie Julius Caesar und Miguel de Cervantes wurden Opfer der Piraterie. Die Abenteuer der Piraten und Freibeuter haben immer wieder die Fantasie der Menschen stimuliert. Mit diesem Buch möchte der Autor einen kompakten, aber fundierten und dennoch unterhaltsamen Überblick über die Geschichte der Seeräuberei von den Anfängen bis in unsere Tage bieten.

Es werden bekannte und weniger bekannte Piraten und Freibeuter in kurzen biographischen Skizzen vorgestellt und über die wichtigsten Ereignisse und Schwerpunkte des Seeraubs berichtet. Dabei dürfen auch die historischen Zusammenhänge und die sozialen Hintergründe nicht fehlen, da nur dadurch gewisse Entwicklungen verständlich werden.

Der Seefalke

Sir Oliver Tressilian, ein Gentleman aus Cornwall, der für seine Verdienste gegen die Spanier von Elisabeth I. geadelt wurde, wird buchstäblich verraten und verkauft, und findet sich erst als Galeerensklave seiner Katholischen Majestät in Spanien, dann als Befehlshaber der Flotte des Paschas von Algier wieder. Und damit ist er in einer Position, in der er seine Ehre wieder herstellen kann.

Königin der Meere

Anne Bonny, geboren 1700 in Irland; die Familie wanderte nach South Carolina aus. Anne heiratete mit 16, heuerte dann auf einem Piratenschiff an und machte jahrelang die Karibik unsicher.

Anne ist schon als Kind ein Wildfang, lernt reiten und fechten. Ohne Wissen der Eltern heiratet sie. Doch ihr Liebster ist ein Nichtsnutz, und sie nimmt ihr Schicksal selbst in die Hand. Als Mann verkleidet heuert sie auf einem Piratenschiff an. Durch Annes Geschick machen die Seeräuber mehr Beute denn je. Und als sie sich als Frau zu erkennen gibt, hält dies die Piraten nicht davon ab, Anne zum Kapitän zu wählen. Nun lehrt sie mit unerschrockenen Raubzügen die Männerwelt der Karibik das Fürchten. Selbst als sie gefasst wird, findet sie einen Ausweg.

Katja Doubek beschreibt das Leben der schönen, klugen und wilden Anne Bonny – die es wirklich gegeben hat – in einem mitreißenden historischen Roman.

Long John Silver

Der berühmte Pirat mit dem Holzbein aus Robert Louis Stevensons Schatzinsel erzählt in diesem Logbuch sein »wahres« Abenteuerleben. Grölend und gewitzt berichtet der alte Silver von den wüstesten Seeräubern und Verrätern, von einträglichen Prisen und lebensgefährlichen Havarien, von Sklavenhandel, Meutereien und erschreckender Grausamkeit – skrupellos, unsentimental und empörend selbstverständlich.

Im Schatten des Galgens spinnt er Seemannsgarn um Seemannsgarn, denn er muss Daniel Defoe beeindrucken, den großen Schriftsteller, der an einer umfassenden Geschichte der Piraten schreibt. Wunderbar gehen Wirklichkeit und Phantasie ineinander auf, wenn die 1880 entstandene Romangestalt in diesem um 1720 angesiedelten Buch als Freibeuter zum Leben erwacht – ein schauderhaftes Lesevergnügen!