Der Stolz der Meere

Kurz nach seiner Ankunft in Williamsburg, Virginia, zerreissen sich die Leute auch schon das Maul über Thomas Marlowe. Mit der Beute aus seiner geheimen Vergangenheit als Pirat hat er sich von einer jungen Witwe eine Plantage gekauft. Kurz darauf kommt der Sohn eines mächtigen Clans zu Tode, als Marlowe die Ehre der besagten Witwe verteidigt.

Dann übernimmt er das Kommando über die Plymouth Prize, das baufällige Wachschiff der Kolonie Virginia, und sticht auf der Jagd nach Freibeutern in See. Bald liefert er sich Gefechte mit dem Seeräuber LeRois, der es auf Virginia’s Reichtümer abgesehen hat.