Vom gleichen Blut

Vom Gleichen Blut

Dies ist die Geschichte einer modernen, schwarzen US-Amerikanerin, die in die Zeit vor dem Amerikanischen Bürgerkrieg zurückversetzt wird.

Dort erlebt sie am eigenen Leib, was es heißt, als Sklavin in den Südstaaten zu leben.

Dabei macht sie wichtige Erfahrungen über sich selbst und ihre Herkunft, denn ihr „Besitzer“ ist auch gleichzeitig ihr Vorfahre.

Replay

Jeff Winston erleidet am 18. Oktober 1988 einen Herzanfall und stirbt. Doch er erwacht wieder zum Leben und befindet sich plötzlich im Schlafsaal seines alten Colleges. Es ist der 6. Mai 1963.

Langsam begreift er, dass er sein Leben ein zweites Mal leben kann und er die einmalige Chance hat, diesmal alles besser zu machen. Durch geschickt platzierte Wetten und den Kauf von Aktien erlangt er ein Millionenvermögen.

Aber seine Versuche, sein Schicksal und das der ganzen Welt positiv zu beeinflussen schlagen fehl. Auch die Liebe zu Pamela, einer anderen „Wiederkehrerin“, befreit ihn nicht aus dem Albtraum, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint: Denn das Sterben und Wiedererwachen nimmt für Jeff kein Ende …

Schlachthof 5

Makaber, schräg, verrückt, witzig, lakonisch und doch unter die Haut gehend — all das ist die Geschichte Billy Pilgrims, der nach seinen Kriegserlebnissen zu einem anderen Menschen wird.

Er sei, versichert Billy, von Außerirdischen auf den Planeten Tralfamadore entführt worden, wo er in einem Zoo zur Schau gestellt wird und die Technik des synchronen Erlebens aller Zeiten erlernt.

Billy Pilgrim wird so zum Zeitreisenden in seiner eigenen Biografie. Er ist gleichzeitig jung und alt, erlebt seine Geburt und seinen Tod.

Die Jahre des schwarzen Todes

Eine faszinierende Reise in die finsterste Zeit des Mittelalters.

Es sollte das größte Abenteuer ihres Lebens werden: Die junge Kivrin wird aus dem Jahr 2054 ins mittelalterliche England geschickt.

Doch bei der Übertragung kommt es zu Problemen, und so landet die Geschichtsstudentin nicht wie geplant im Jahr 1320, sondern im Jahr 1348 – dem Todesjahr, in dem die Pest England entvölkerte. Und eine Rückkehr in die Zukunft scheint unmöglich zu sein …

Der Anschlag

Am 22. November 1963 fielen in Dallas, Texas, drei Schüsse. John F. Kennedy starb, und die Welt veränderte sich für immer.

Wenn man das Geschehene ungeschehen machen könnte – wären die Folgen es wert?

Jake Epping kann in die Vergangenheit zurückkehren und will den Anschlag verhindern. Aber je näher er seinem Ziel kommt, umso vehementer wehrt sich die Vergangenheit gegen jede Änderung.

Die Physik des Unmöglichen

Werden wir irgendwann durch Wände gehen können? In Raumschiffen mit Lichtgeschwindigkeit zu fernen Planeten reisen? Wird es uns möglich sein, Gedanken zu lesen? Oder Gegenstände allein mit unserer Willenskraft zu bewegen?

Bislang waren derlei Fähigkeiten Science-Fiction- und Fantasy-Helden vorbehalten. Aber müssen sie deshalb auf immer unerreichbar bleiben?

Der renommierte Physiker Michio Kaku zeigt uns, was nach dem gegenwärtigen Stand der Wissenschaft möglich ist und was vielleicht in Jahrhunderten oder Jahrtausenden realisierbar sein wird. Seine Ergebnisse überraschen – und eröffnen faszinierende Perspektiven auf die Welt von morgen.

Die Zeitmaschine

Ein Untertan Ihrer Majestät Queen Victoria, der namenlose »Zeitreisende«, erzählt seinen Freunden von seiner Erfindung: einer fahrradähnlichen Maschine, die Vor- und Rückwärtsbewegungen auf der Zeitachse, mithin also die Erforschung des Schicksals der menschlichen Spezies ermöglicht.

Während einer Demonstration entschwindet der Erfinder und taucht erst acht Tage später wieder auf.

Wunderliches hat er zu berichten aus dem Jahr 802701, wo für die kindlich-zutraulichen Eloi alle Menschheitsträume in Erfüllung gegangen zu sein scheinen. Doch die Idylle trügt…

Unterwegs nach Atlantis

Mark und sein Freund Rhonn, der Junge aus der Zukunft, erleben die phantastischsten Abenteuer.

Mit Hilfe der Zeitmaschine gelangen sie in vergangene, bunte, aufregende Jahrhunderte, treffen berühmte Leute von damals, erleben mit wie umwälzende Erfindungen gemacht werden.

Daß sie dabei auch ihren Spaß haben und immer wieder einen Ausweg finden wenn es mal brenzlig wird, versteht sich von selbst.

Dieser Band vereint die beiden Bücher „Abenteuer in der Vollmondnacht“ und „Der geheimnisvolle Graf„.

Alle Ausgaben sind nur noch gebraucht zu bekommen.

Die Frau des Zeitreisenden

Clare fällt aus allen Himmeln, jedes Mal aufs Neue, wenn Henry vor ihr steht. Denn Henry ist ein Zeitreisender.

Plötzlich und unerwartet stürzt er los in eine andere Zeit, aber immer wieder landet er bei Clare, Clare als Kind, als Geliebte und Mutter der gemeinsamen Tochter Alba, Clare als alte Frau, aber da ist er schon lange tot. Seine Zeitreisen sind das Geheimnis, das die Liebenden mit jeder Trennung noch inniger vereint.